Ohne Facility Management kein Pharma

Kunde: Internationaler Pharmakonzern MSD Merck Sharp & Dohme
Möglichmacher: Sodexo 

Die Ausgangssituation

Das Betreiben von Facilities in Unternehmen verursacht hohe Kosten und bindet erheblich Ressourcen. Addiert man die Bewirtschaftungskosten der zahlreichen Standorte eines international agierenden Unternehmens, wird schnell deutlich, welch enorme Bedeutung diese im Hinblick auf seine Wettbewerbsfähigkeit einnehmen.

Neben finanziellen Größen rücken mit Blick auf ein ausgewogenes und verantwortungsvolles Wachstum aber auch zunehmend menschliche und gesellschaftliche Werte in den Fokus. In diesem Zusammenhang erfährt Lebensqualität als Erfolgsfaktor eine wachsende Bedeutung. Das Wohlergehen und die Zufriedenheit der Mitarbeiter werden als treibende Kraft innerhalb der Betriebe erkannt und gefördert.

Diesen vielseitigen und anspruchsvollen Anforderungen gerecht zu werden, stellt im globalen Wettbewerb eine große Herausforderung dar. Denn wer sich dort langfristig behaupten möchte, muss sämtliche Kapazitäten verfügbar machen – und zwar mit voller Konzentration auf das eigene Kerngeschäft.

In diesem Sinne setzt auch der weltweit führende Pharmakonzern MSD auf eine Partnerschaft mit Sodexo, um sich von seinen Sekundärprozessen zu entlasten und langfristig im Wettbewerb optimal aufzustellen.

Die Aufgabe

MSD entschied sich für die ganzheitliche Inanspruchnahme von Sodexos Servicevielfalt aus einer Hand.

Bernd Kosmalla, Operation Director von Sodexo, kommentierte damals den Vertragsabschluss mit MSD wie folgt: „Über die Integration von Lösungen zur Verbesserung von Lebensqualität können wir einen einzigartigen Mehrwert für unseren Kunden schaffen, der MSD bei der Erreichung seiner Unternehmensziele nachweislich und nachhaltig unterstützt.“ Dieses Versprechen konnte Sodexo einlösen. Basierend auf der partnerschaftlichen Zusammenarbeit und den erzielten Ergebnissen wurde der Vertrag mit MSD mittlerweile auf 27 Standorte in 25 Ländern ausgeweitet.


SODEXO-LEISTUNGEN BEI MSD:

  • Gebäudereinigung
  • Textilreinigung
  • Technisches FM
  • Sicherheitsdienste
  • Post- & Empfangsdienste
  • Concierge
  • Catering
  • Konferenz-Service
  • Garten- und Landschaftspflege
  • Winterdienst
  • Projektmanagement
  • Fleet Administration 
  • Ausführung im CAD für interne Umzüge

Der Nutzen

Insgesamt reduzierte MSD mit dem ganzheitlichen Outsourcing seine über 100 FM-Anbieter auf einen Spezialisten, der zentral und umfassend Services übernimmt – von der Reinigung über technisches Gebäudemanagement bis hin zu Logistik, Empfangsdienstleistungen, Concierge-Services, Fleet Management, Großprojekte, Umbau von Gebäuden, Sicherheit sowie Catering. Der Mehrwert zeigte sich schnell und nachweislich in Form von zweistelligen Einsparungen auf der Kostenseite.