Optimierung der Prozesse im Produktionsumfeld

Egal ob Auf- oder Abschwung: Industrieunternehmen müssen stets die Kosteneffizienz ihrer Produktion im Auge behalten, um die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Eine Optimierung der wertschöpfenden Prozesse setzt beim Outsourcing jener Dienstleistungen an, die nicht zum Kerngeschäft der Industrieproduktion gehören.

  • Laut einer Studie von Roland Berger zum Thema Industrieservices wird der Anteil extern erbrachter Serviceleistungen bis 2013 bei 40 % liegen.
  • Facility Management entlastet die Unternehmen, damit sie sich auf ihre Primärprozesse – die wertschöpfenden Prozesse – konzentrieren können.
  • Heutzutage haben viele Facility-Management-Dienstleister großes Spezialwissen auch in technischen Bereichen.
  • Die Personalkosten sind bei der Vergabe von Aufträgen an einen Facility-Management-Dienstleister langfristig meist niedriger – und das ohne Personalverantwortung.
  • Aus Kundensicht sollte das gesamte Facility Management idealerweise aus einer Hand erfolgen, um so ein Höchstmaß an Sicherheit und Risikominimierung zu erreichen.