Ausbildung als Mechatroniker/in für Kältetechnik

Was du nach der Ausbildung kannst

Planung und Montage von Anlagen und Systemen der Kälte- und Klimatechnik sowie von deren Bauteilen, z. B. Steuergeräten oder Ventilen. Wartung, Umbau und Inbetriebnahme der Anlagen.

Was du während deiner Ausbildung lernst

  • Techniken, z. B. Löten und Stecken, zum Zusammenfügen von Bauteilen
  • Rohrleitungen und Kanäle verlegen
  • Unterscheidung und Einsatz von Mess- und Prüfverfahren
  • Maßnahmen für Dämm-, Korrosions- und Brandschutz ausführen
  • Montagezeichnungen lesen, nach Schaltplänen Bauteile verdrahten
  • Bau, Funktionsprüfung und Instandhaltung kältetechnischer Anlagen und Systeme
  • Pflege von Betriebsmitteln
  • Beachtung umweltrechtlicher Regelungen, Anlagenoptimierung aus wirtschaftlicher und ökologischer Sicht, Entsorgen kälte- und klimatechnischer Anlagen
  • Sorgsamen Umgang mit Gefahrgütern und sicheren Transport der Bauteile und Anlagen
  • Anlagenübergabe an Kunden und deren Einweisung in die Bedienung

Wie lange deine Ausbildung dauert

3,5 Jahre (Verkürzung auf 3 Jahre möglich)

Welchen Schulabschluss du für die Ausbildung brauchst

Vorwiegend einen mittleren Bildungsabschluss

Mehr Informationen im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit:

Mechatroniker/in Kältetechnik