GESUNDHEITSWESEN

Wir machen, dass Gesundheit die Hauptsache bleibt.

Auch wenn Gesundheit immer an erster Stelle steht, sind Kliniken aber auch Wirtschaftsunternehmen, die unter großem Wettbewerbs- und Kostendruck agieren. Unternehmen, bei denen die Betriebskosten der Gebäude über den gesamten Lebenszyklus 75 bis 80 Prozent der Gesamtkosten ausmachen. Vor diesem Hintergrund kann Facility Management durch die qualifizierte Übernahme von Sekundärprozessen einen großen Beitrag zur wirtschaftlichen Gesundheit von Kliniken leisten – und damit zu einer stabilen Grundlage für die Versorgung der Patienten.


Entlastung für Budgets und Pflegekräfte.

In den medizinischen Teilbereichen einer Klinik muss die Technik immer auf aktuellem Stand sein. Bei den Prozessen und der Gebäudesubstanz ist das oft genug nicht der Fall. Viele Mittel aus den Klinikbudgets sind in den letzten Jahren in die notwendige Digitalisierung der Medizin geflossen. In der Optimierung von Prozessen und Gebäudetechnik steckt für Krankenhäuser daher ein enormes Potenzial, die Kosten zu senken, ohne die medizinische Qualität zu beeinträchtigen. Neben der effizienten Übernahme von Tätigkeiten wie Grünpflege und Reinigung können Facility Management-Dienstleister z. B. durch Contractinglösungen für Haustechnik und Energie oder durch Verbesserungen der Logistik neue finanzielle Spielräume eröffnen. Für die Pflegekräfte bedeutet Facility Management, dass sie von Aufgaben wie Essensverteilung, Bettenaufbereitung, Schreibdiensten, Lagerhaltung oder OP-Bestückung befreit werden und sie mehr Zeit für die medizinische Versorgung ihrer Patienten haben – in Zeiten des Pflegekräftemangels ein wichtiger Faktor.

Wissen, worauf es ankommt.

Viele Facility Management-Dienstleister haben sich in den letzten Jahren auf die Aufgaben im Gesundheitswesen spezialisiert. Von dieser Expertise profitieren Kliniken auf vielfache Weise.

Schon in der Planungsphase eines neuen Hauses können die Experten verschiedene Planungsvarianten der Abläufe simulieren und die Betriebskosten berechnen, damit auf dieser Basis Geräte, Anlagen und Räume optimal dimensioniert werden. Im laufenden Betrieb ist die bewährte Kompetenz die Basis, um weitgehende Verantwortung für den Betrieb der gesamten Gebäudetechnik zu übernehmen.

Die Installation besonders effizienter und hygienischer Lüftungslösungen, die Wartung von Röntgengeräten und anderen medizintechnischen Komponenten, die Reinigung nach den Standards des Robert-Koch-Instituts durch speziell geschulte Hygienefachkräfte oder die Ver- und Entsorgung für Spezialgase sind dafür nur einige Beispiele.


Innovativer Service gehört zum Service.

Die Wünsche der Patienten werden immer anspruchsvoller und individueller. Facility Management unterstützt Klinikbetreiber dabei, diese Wünsche zu erfüllen und trotzdem die Kosten im Griff zu haben. Durchdachte Service-Konzepte schaffen perfekte Rahmenbedingungen, in denen Patienten sich rundum wohlfühlen und auf ihre Heilung konzentrieren können. Ein wichtiger Faktor ist dabei ein modernes Catering, das sowohl diätisch als auch in punkto Geschmack Freiräume eröffnet.


Diese Möglichmacher sorgen dafür, dass Gesundheit die Hauptsache bleibt:


LÖSUNGEN, DIE ÜBERZEUGEN

Wir machen mehr möglich.